Betreuung an der EKS

Hier gehts zu aktuellen Beiträgen aus den Betreuungsangeboten.

Vorschule - Erdmännchenprojekt

Die Caritas Mülheim an der Ruhr e. V. bietet im Rahmen des Brückenprojektes „Erdmännchen“ Kinder im Vorschulalter ohne Kita-Platz einen Betreuungsplatz vor Ort an. Ziel des Brückenprojekts sind die Förderung der Sprache, Motorik und des sozialen Umgangs miteinander. Die Betreuung findet derzeit in der VGS der Erich Kästner-Schule von Montag – Freitag von 8:00 Uhr bis 11:00 Uhr statt.

Anmeldung für Vorschulkinder ohne Kitaplatz unter 0176 – 1200 1331 (von 8:00-11Uhr)

Zwei Betreuungsangebote nach dem Unterricht

Seit dem Schuljahr 2022/23 ist der Caritas-Sozialdienste e.V. Träger der OGS sowie der VGS Betreuung am Schulstandort GGS Erich Kästner.

Verlässliche Grundschule bis 14 Uhr (VGS)

Die VGS Betreuung findet im Souterrain der GGS Erich Kästner statt. Die Betreuung ist von 07:30 bis 14:00 Uhr möglich. Flexible Abholzeiten, Förderung von kreativer Betätigung, Ausbau der Sozialkompetenz, Förderung von Kommunikation, Kooperation sowie Eigenständigkeit und Integration von Kindern in schwierigen Lebensverhältnissen zählen zu den Eigenschaften und Kernaufgaben der VGS-Betreuung.

In der Regel erfolgt eine Bedarfsabfrage im Dezember und für Eltern der kommenden ersten Klassen bei der Schulanmeldung. Bei freien Plätzen können außerdem Anmeldungen über das Schulsekretariat erfolgen.

Die Förderung von kreativer Betätigung, Ausbau der Sozialkompetenz, Förderung von Kommunikation, Kooperation
sowie Eigenständigkeit und Integration von Kindern in schwierigen Lebensverhältnissen zählen zu den Eigenschaften und Kernaufgaben der VGS-Betreuung.

Es wird monatlich ein fester Beitrag per SEPA-Mandat eingezogen.

Offene Ganztagsschule bis 16 Uhr (OGS)

Die Betreuung findet kontinuierlich an Schul-, Brücken- und Ferientagen statt. Lediglich 3 zusammenhängende Wochen der Sommerferien sowie zwischen Weihnachten und Neujahr ist die OGS geschlossen.
Die Betreuung am Standort ist von 07.30 Uhr bis 16 Uhr möglich.

Erreichbarkeit: OGS-Notfallnummer 0176 11 85 89 72

In der Regel erfolgt eine Bedarfsabfrage im Dezember und für Eltern der kommenden ersten Klassen bei der Schulanmeldung. Bei freien Plätzen können außerdem Anmeldungen über das Schulsekretariat erfolgen.

Grundlegendes
Folgende Ziele und Inhalte werden in der pädagogischen Arbeit mit den Kindern im Offenen Ganztag verfolgt:
• strukturierter Tagesablauf mit warmem Mittagessen
• Begleitung bei der eigenständigen Erledigung der Hausaufgaben
• Heranführen an Freizeitaktivitäten
• Förderung und Stärkung sozialer Kompetenzen
• Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der Selbstständigkeit
• Bewegung und Sport

Essen
Zum Konzept der OGS gehört ein gemeinsames verpflichtendes Mittagessen. Dieses wird im Essensraum der OGS eingenommen. Wichtig hierbei sind uns ausgewogene, abwechslungsreiche sowie altersgerechte Mahlzeiten. Die Vermittlung einer grundlegenden Esskultur ist ein pädagogisch zentrales Element. Wir achten auf eine angemessene Atmosphäre und möchten den Kindern hier die Möglichkeit bieten, sich über den bisherigen Schultag in Ruhe auszutauschen.

Hausaufgaben
Die Hausaufgabenbetreuung ist für viele Eltern ein zentrales Merkmal der OGS, welche teilweise von Lehrkräften begleitet wird. Es werden 30 Minuten für die 1. und 2. Klässler und 45 Minuten für 3. und 4. Klässler veranschlagt. Bei der Erledigung der Hausaufgaben wird auf angemessene Räumlichkeiten, ruhige Atmosphäre sowie eine angemessene Gruppengröße geachtet. Die endgültige Verantwortung für die Erstellung der Hausaufgaben obliegt jedoch den Eltern. Aufgaben wie auswendig lernen, für Klassenarbeiten üben oder das Lesen von Texten können nur bedingt (bei zeitlichen/räumlichen Kapazitäten) im Rahmen der OGS bearbeitet werden.

Freizeitangebote
Die Kinder haben innerhalb der OGS unterschiedliche Möglichkeiten der Freizeitgestaltung. So können AG-Angebote im Nachmittagsbereich gewählt oder aber im Freispiel – drinnen wie draußen – den Bedürfnissen der Kinder Raum gegeben werden.

Die Elternbeiträge richten sich nach dem Gesamteinkommen der Familien. Neben den regulären Elternbeiträgen wird ein fixer Betrag für das Mittagessen fällig. 

Zauber AG (montags)
ca. 14 – 15 Uhr u. ca. 15 – 16 Uhr

Leseclub (montags) ca. 14:00 – 15:30 Uhr

Bunte Spielstunde (dienstags) ca. 14:15 – 15:45 Uh

Ballspiel AG (mittwochs) ca. 14:30 – 15:30 Uhr

Breakdance (mittwochs) ca. 15 – 16 Uhr

Abenteuersport (donnerstags) ca. 14:15 – 15:45 Uhr

Bio Station (donnerstags) ca. 14:30 – 15:45 Uhr

2x Tanz AG (freitags)

ca. 13:45 – 14:45 Uhr u. 14:45 – 15:45 Uhr

In den Ferien wird ein kindgerechtes Rahmenprogramm inkl. Ausflügen vorbereitet. Die Kinder sollen hier auch die Möglichkeit des Freispiels erhalten und somit nach ihren eigenen Bedürfnissen die Tage verbringen.

Wir werden von „Catering Schmidt“ beliefert.

Mittagessen Januar & Allergene_Zusatzstoffe

Alle Fragen zu der Abrechnung und der Essensbestellung bitte an die OGS bzw. die Caritas richten.

FAQ:

Wie lange gilt mein VGS oder OGS Vertrag? – Der Vertrag für die VGS als auch für die OGS läuft ein Schuljahr und endet am 31.7 des jeweiligen Jahres. Für jedes Schuljahr muss ein neuer Antrag gestellt werden.

Welche Unterlagen werden für einen OGS-Platz benötigt? – OGS-Plätze werden vorranging an berufstätige Eltern vergeben und aus diesem Grund benötigen wir zu dem OGS-Antrag  jeweils einen Arbeitsnachweis.